Wer sind wir? "Grosses Schiff"

Der Verein führt den Namen „Großes Schiff“, Verein zur Betreuung von Kindern sowie zur interkulturellen und pädagogischen Beschäftigung mit Kunst, Tanz, Theater und Musik.

Unser Programm legt großen Wert auf die Förderung und Partizipation von Menschen mit Migrationsbiografie sowie auf die Förderung der Diversität innerhalb der Gesellschaft.

Der Verein Großes Schiff existiert seit April 2010 und hat seinen Sitz in Wien in Österreich, seine Aktivitäten fanden bisher mehrheitlich in Wien statt, der Verein hat bereits Projekte in der EU sowie in anderen Teilen der Welt durchgeführt.

Warum Grosses Schiff?

Warum dieser Name?

 

Der Name, den wir für unsere Organisation wähtlen, bezieht sich auf meine Familiengeschichte, die mit meinen Großeltern mütterlicherseits begann, die 1929 von Nordkroatien nach Nordargentinien wanderten und durch verschiedene Häfen fuhren, bis sie mit einem großen Schiff, in Buenos Aires ankamen.

Die Reise dauerte zwei Monate.

Der Kontrast und die Ähnlichkeit zur Migration heute... auf dem Seeweg zu wandern, als Symbol für Veränderung, Transformation und sogar Freiheit, wenn Sie möchten...

Somit wurde Großes Schiff zu dem Namen, den wir unserem Verein gaben.

 

Ivana Reyero, Mitgründerin

Team

Kultur, Soziales und Pädagogische Abteilung

Weiter lesen!

Weiter lesen!

Hartwig Imlinger
Geschäftsführer (CEO)
EU- Projektleiter, Kommunikation nach außen. Finanzverantwortlicher (CFO)

Verena Melgarejo Weinandt ist Tochter einer Deutschen und eines Bolivianers. Sie ist in Berlin geboren, hat in Bolivien und Argentinien gelebt und ist seit 10 Jahren in Wien.

 

Sie hat eine Fotografieausbildung an der Höheren Graphischen Lehranstalt Wien absolviert und als freischaffende Fotografin gearbeitet.

An der Akademie der bildenden Künste Wien hat sie bildende Kunst und Kunst- und Kulturwissenschaften studiert, war 2016 Stipendiatin von kültüř gemma! (www.kueltuergemma.at) und ist derzeit als freie Künstlerin und Kuratorin tätig während sie ihre Doktorarbeit schreibt. 

Dies ist ihr aktuelles Projekt, dass sie in Kooperation mit dem Verein Großes Schiff durchgeführt hat: www.armandovoices.wordpress.com

 

Seit 2012 ist sie Teil des Teams vom Verein Großes Schiff, hat verschiedene Fotoworkshops gegeben und unterstützt und begleitet die Arbeit des Vereins auf verschiedene Weise.

Gina Gleissner Bonetti
ist in der Nähe von Hamburg aufgewachsen.

Nach der Schule zunächst einmal Mitarbeit im Jugendzentrum Alte Feuerwache in Berlin, wo sie in der offenen Jugendarbeit tätig war, sowie an dem Projekt der Academy Musical Schule beteiligt war.

Später Beginn des Studiums Internationale Entwicklung in Wien, welches 2014 abgeschlossen wurde.

Seit 2014 Beginn des Studiums Soziale Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Dazwischen und währenddessen immer wieder Mitarbeit in politisch-aktivistischen Kollektiven, Mitarbeit als Referentin an der ÖH Uni Wien.

Seit Oktober 2014 ist sie Teil des Teams vom Verein Großes Schiff

Vorstand

Foto Luisa Lobo.png

Luisa Lobo hat in Brasilien eine Ausbildung als Pädagogin abgeschlossen, wo sie Erfahrungen in Unterricht und Forschung gesammelt hat.

 

In Wien studiert sie Kultur- und Sozialanthropologie und und das psychotherapeutische Propädeutikum.

 

Derzeit arbeitet sie bei der Caritas als Betreuerin unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge, und ist an verschiedenen Sozialprojekten beteiligt.

David García Martínez wurde 1977 in Madrid geboren. Seit 2000 lebt er in Wien, wo er seit einigen Jahren als Spanischlehrer tätig ist und Übersetzungen in seine Muttersprache macht.  

Dabei legt er besonderen Wert auf die Vermittlung der spanischsprachigen Kulturwelt und eine lebendige Form des Sprachenlernens.

An der in Wien jährlich stattfindenden “Sprachmania” konnte er bereits einige Male als Jurymitglied teilhaben.

Im Verein Großes Schiff ist er als Schriftführer tätig, um das Schifftagebuch niederzuschreiben - festzuhalten wohin sich das Grosse Schiff bewegen soll, von wo es gekommen ist und was sich auf diesem Weg ereignet.

Mani.jpg

Manfred Leitner.

 

1975 in Wien geboren und auch die Schulen bis zur Matura da besucht.
 

Allerhand ausprobiert zu studieren und zu arbeiten bis 2007 endgültig der Studiengang "Musiktherapie" gefunden wurde, welcher 2015 mit dem Master abgeschlossen wurde.


Zusätzlich Kassier beim Verein "Grosses-Schiff"!


¡VIVA la VIDA!