3 Tage Kurz Lehrgang in Wien: Sensorische Integration

"Wenn Kinder uns fordern, und wir nicht mehr weiterwissen..." - (20 UE)

Organisation des letzten Kurses:

 

Termin(e): Workshop – Reihe: 

 

1. Tag: Samstag 16.05.2020 von 9.00 - 17.30 (9 UE, eine Stunde Mittagspause) 

2. Tag: Samstag 06.06.2020 (9.00 - 13.30) (5,5 UE)

3. Tag: Samstag dem 20.06.2020 9.00 - 13.30) (5,5 UE)

Zeit und Ort: Die Kurse finden immer Samstags im Harry Spiegel Saal des Wiener WUK  in der Währingerstraße 59 in 1090 Wien statt (auf der Stiege 5 im 1. Halbstock, links). Es gibt auch eine kleine Küche auf der Stiege 5 im WUK, die gerne mitbenutzt werden kann.

 

Unterrichtseinheiten: 20

Kosten: für den Gesamtlehrgang: 200 Euro (Teil 1 seperat gebucht: 150 Euro, teil 2 seperat nicht möglich).

„Wenn Kinder uns fordern, und wir nicht mehr weiterwissen...“

 

  • Kinder, die sich ständig bewegen und trotzdem noch zappelig sind

  • Kinder, die andere beißen, hauen oder zu fest anpacken

  • Kinder, die man fünf Mal ruft, darauf nicht reagieren aber gut hören

  • Kinder , die oft ängstlich oder weinerlich sind

  • Kinder, die geräuschempfindlich, aber selber sehr laut sind

  • Kinder, die sich schwer auf eine Sache konzentrieren können/regelmäßig den Morgenkreis verweigern  

  • Kinder, die keine Grenzen einhalten können

  • Kinder, die...                                                                                                                                            

 

Ein Workshop zum Verständnis von möglichen Ursachen  kindlichen Verhaltens, sowie Kennenlernen von Lösungsansätzen und Methoden der Förderung im pädagogischen Kindergruppenalltag.

 

Tag 1: 

 

**Theoretisches Wissen über die frühkindliche Entwicklung im motorischen und sensorischen Bereich

** die Entwicklung der Basissinne und deren Bedeutung

** Praktische Übungen, Selbsterfahrung

** Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele

** Kennenlernen diverser Methoden zur Förderung

 

Tag 2 :

 

**Frühkindliche Bewegungsmuster

**Das Zusammenspiel der Sinne

**Die Bedeutung der Fernsinne

**der Blick aufs Kind in Augenhöhe

 

Tag 3:

**Praktische Übungen, Beobachtungen

**Fallbeispiele, Diskussion

**Anregungen zur Umsetzung in der Kindergruppe

ReferentIn: Veronika Nuñez Oviedo

Elementarpädagogin, Zusatzqualifikation Motopädagogik und Motogeragogik bei valeo

Weiterbildung „ Sensorische Integration“ bei Ute Junge

Universitätslehrgang „Sensorisch integrative Mototherapie“ an der Universität Krems

Vereinsmitglied des akmö (Aktionskreis Motopädagogik Österreich)

 

Kontakt und Anmeldung:

grosses-schiff@grosses-schiff.org

+43 660 246 0275 Mag. Hartwig Imlinger

Was sind die Hintergründe dieser Verhaltensweisen und wie können wir damit umgehen und diese Kinder unterstützen?